Hundesteuer in Krummesse / Schleswig-Holstein.Wer einen Hund hat, muss im Regelfall auch Hundesteuer zahlen. Leider lässt sich kaum sagen, wie viel und ob wirklich, denn je nach Gemeinde fallen die Sätze für die Hundesteuer ebenso wie die Möglichkeit sich von dieser befreien zu lassen, sehr unterschiedlich aus. So gibt es Gemeinden, in denen sozial Bedürftige durchaus einen Hund haben können, denn man kommt ihnen bei der Hundesteuer oft auf halben Weg entgegen. Es gibt aber auch Kommunen, da bleibt es eine Luxussteuer, die man sich mit Hartz IV kaum leisten kann.

In welcher Gemeinde man wohnt hat große Auswirkungen. Das zeigt sich am Beispiel Krummesse in Norddeutschland.

Hundesteuer Wahnsinn in Krummesse – Lübeck vs. Lauenburg

Zum Beispiel gibt es in Norddeutschland den Ort Krummesse. Krummesse ist ein Ort südwestlich von Lübeck. Das Besondere hier ist, dass es hier eine Zweiteilung gibt. Ein Teil gehört zum Stadtteil St. Jürgen der Hansestadt Lübeck. In diesem Stadtteil von Krummesse leben etwa 1000 Einwohner. Und dann gibt es den Rest von Krummesse, der zu eine der elf Gemeinden im Norden des Kreises Herzogtum Lauenburg gehört (ca. 1700 Einwohner). Eine richtig klare Grenze gibt es nicht und so führt hier die Gemeindegrenze auch mal quer durch ein Haus.

Krummesse gilt daher auch als Gemeinde mit der längsten Stadtgrenze Deutschlands, wenn man sie auf die Gesamtfläche bezieht. Klingt nach einen Rekord, führt beim Thema Hundesteuer aber zur Absurdität. Und so ist es auch möglich, dass direkte Nachbarn unterschiedlich viel Hundesteuer bezahlen müssen.

Das Dorf ist zweigeteilt in einen lübschen und einen Lauenburger Teil. Wer im Lauenburgischen Teil wohnt zahlt nur 30 Euro Hundesteuer im Jahr. Wer auf der falschen Seite der Grenze mit Vierbeiner lebt zahlt hingegen dann 144 Euro. Denn Lübeck gehört neben Bad Segeberg zu den Gemeinden in Norddeutschland, in der die Haltung eines Hundes mit besonders hoher Hundesteuer belegt ist. Hier ist die Hundehaltung sogar teurer als in Hamburg (90 Euro).

Je nach Straßenseite kostet in Krummesse also ein Hund gleich 114 Euro mehr bzw. weniger …

 

Hundesteuer Krummesse

Hundesteuer Krummesse

Bundesland: Schleswig-Holstein

Postleitzahl: 23628

Höhe der Hundesteuer in Krummesse:  ab 30 Euro

Allerdings werden Hunde in Krummesse ebenfalls sehr unterschiedlich besteuert. Man kennt hier eine Staffelung nach Anzahl der Hunde. Und Kampfhunde werden höher besteuert als andere Hunde.

  1. Hund 30 Euro
  2. Hund 40 Euro
  3. Hund 50 Euro

1. Kampfhund 240 Euro
2. Kampfhund 320 Euro
3. Kampfhund 400 Euro

 

Stand: 15. März 2018, Quelle: Webseite der Gemeinde Krummesse.

 

 

Zurück zur Übersicht Hundesteuer in Schleswig-Holstein. Hundesteuer in Lübeck.

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.